Pressemitteilung:STRABAG Real Estate steigt in den slowenischen Markt ein - Bau des modernen Bürogebäudes DCO in Ljubljana

Daniela Steurer

von Daniela Steurer

  • Markteintritt der STRABAG Real Estate (SRE) mit dem Bau des modernen und nachhaltigen Bürogebäudes Dunajska cesta offices (DCO) in Ljubljana.

  • Das neue DCO-Bürogebäude wird die Zentrale für alle operativen Unternehmen der STRABAG-Gruppe in Slowenien.

  • Für weitere Mietinteressenten stehen komfortable Büroflächen, inklusive Terrassen in den oberen Etagen, zur Verfügung.

  • Die Gesamtinvestition beträgt rund 13 Millionen Euro.

  • Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Sommer 2022 abgeschlossen sein.

STRABAG Real Estate feierte am 30. Juni 2021 mit der Grundsteinlegung für ihr erstes Bürogebäude in Ljubljana - Dunajska cesta offices (DCO) - den Markteintritt in Slowenien. Den Grundstein für eines der modernsten und nachhaltigsten Bürogebäude in Slowenien legte Dietmar Cerjak, Vertreter der STRABAG d.o.o. als Generalunternehmer der Arbeiten gemeinsam mit Zoran Janković, Bürgermeister der Stadtgemeinde Ljubljana und Michael Markart, Vertreter von SRE als Eigentümerin und Entwicklerin des Gebäudes. Michael Markart (STRABAG Real Estate) sagte beim offiziellen Baubeginn: "Ich bin stolz, dass wir mit einem innovativen Immobilienentwicklungsprojekt wie DCO in den slowenischen Markt eintreten. Mit unserer langjährigen Berufserfahrung und unserer finanziellen Stabilität wollen wir uns der Stadt und der slowenischen Geschäftswelt als zuverlässiger und vertrauenswürdiger langfristiger Partner präsentieren, der ihnen weit mehr als nur Büroräume bieten kann. Unsere Immobilienentwicklungsprojekte zeichnen sich stets durch zeitgemäße, moderne Trends im Bereich Business Life und Nachhaltigkeit aus – und das bereits ab der ersten Planungs- und Bauphase der Immobilie. Auf diese Weise tragen wir effektiv zur Entwicklung von Städten und deren Geschäftsumfeld bei. Mit dem Eintritt in den slowenischen Markt erreichen wir auch eines unserer wichtigen langfristigen strategischen Ziele." Dietmar Cerjak von STRABAG d.o.o. ergänzt: "Wir freuen uns nicht nur auf die Realisierung dieses innovativen Projekts, sondern auch auf einen neuen Hauptsitz für die gesamte STRABAG-Gruppe in Slowenien." Im März begannen die ersten vorbereitenden Arbeiten für das DCO-Bürogebäude. Nach derzeitigem Baufortschritt wird der Bau im Sommer 2022 abgeschlossen und das Gebäude in der zweiten Jahreshälfte 2022 bezugsfertig und damit auch das gesamte Investitionsprojekt in Höhe von rund 13 Mio. Euro abgeschlossen sein. Die slowenische Niederlassung von SRE und die Bautochter von STRABAG in Slowenien werden im DCO-Gebäude ihren Sitz haben und knapp 50 % der Fläche anmieten. Für weitere Mietinteressenten stehen ca. 2.200 m2 moderner Büro- und Nebenflächen im Erdgeschoss sowie im vierten, fünften und sechsten Obergeschoss zur Verfügung.

Über das neue DCO-Bürogebäude

Das DCO-Bürogebäude wird eines der modernsten und nachhaltigsten Bürogebäude in Slowenien sein. Es befindet im Geschäftsviertel an der Dunajska cesta 155-157, im sogenannten "Little-Manhattan" von Ljubljana. Nur 150 Meter von der Außenringautobahn entfernt, ist eine hervorragende Anbindung des Bürogebäudes an den Rest Sloweniens gewährleistet. Dank DCO wird ein seit Jahrzehnten unbebautes Grundstück nun die Geschäftsmeile an der Dunajska cesta vervollständigen und noch attraktiver machen. Das DCO-Gebäude wird auf einem Grundstück von ca. 1.360 m2 errichtet und über sieben oberirdische Stockwerke mit Terrassen an der Nordwestseite, raumhohe Fenster und helle Büroflächen verfügen. Bequeme und sichere Parkmöglichkeiten für Autos und Motorräder, sowie E-Tankstellen wird eine zweistöckige Garage bieten. Flexibel gestaltbare Mieteinheiten von Open-Space-Büroflächen bis zu traditionellen Zellenbüros werden für maximalen Komfort und eine effiziente Raumnutzung im Gebäude sorgen.

Nachhaltige Elemente des DCO-Gebäudes

Ein energieeffizientes System für Heizung und Kühlung, eine dreifach verglaste Fassade, eine individuell steuerbare Beschattung, sowie öffenbare Fenster und eine Betonkernaktivierung garantiert höchsten Arbeitskomfort in den Büros. Aufgrund der Lage des Gebäudes wird auch der alternative Pendlerverkehr berücksichtigt und Umkleideräume und Duschen für Radfahrer zur Verfügung stehen. SRE strebt die internationale Zertifizierung für nachhaltiges Bauen LEED Gold an.

Kontakt

Daniela Steurer

Daniela Steurer

Leiterin für Marketing und Kommunikation

daniela.steurer@strabag.com+43 1 22422-7643