Pressemitteilung:Gewinner des Architektenwettbewerbs HaidPark [ˌhaɪdˈpaːk] Freiburg steht fest

Daniela Steurer

von Daniela Steurer

©wulf architekten, Visualisierung: Aron Lorincz Ateliers
Bild herunterladen
  • STRABAG Real Estate (SRE) und die Stadt Freiburg geben Gewinner des Architektenwettbewerbs bekannt

  • wulf architekten aus Stuttgart überzeugen mit ihrem Konzept für Freiburgs grünes Business Quartier

STRABAG Real Estate entwickelt einen neuen Büro- und Dienstleistungskomplex [ˌhaɪdˈpaːk] auf dem Grundstück des ehemaligen Autohauses Südwest an der Munzinger Straße in Freiburg. Derzeit stehen auf dem Grundstück noch die Gebäude des ehemaligen Autohauses, die komplett zurückgebaut werden müssen. Um für diese anspruchsvolle Bauaufgabe die beste Lösung zu finden, hat die STRABAG Real Estate in Abstimmung mit der Stadt Freiburg einen Architektenwettbewerb unter acht Architekturbüros durchgeführt.

Durchgesetzt hat sich bei der gestrigen Jurysitzung das Stuttgarter Büro wulf architekten mit seinem überzeugenden Konzept einer klaren Struktur für die komplexe Aufgabenstellung und der unterschiedlich prägnanten identitätsstiftenden Dachgestaltung der jeweiligen Baukörper.

Auf dieser Grundlage wird im Anschluss an den Wettbewerb ein neuer Bebauungsplan erarbeitet. wulf architekten beschäftigen an ihren Standorten in Stuttgart, Berlin und Basel rund 130 Mitarbeiter aus 20 Nationen.

„Wir freuen uns sehr, dass die STRABAG Real Estate einen so hochkarätigen Wettbewerb organisiert hat. Der Preisträgerentwurf wird das Gewerbegebiet Haid deutlich aufwerten“, so Prof. Dr. Martin Haag, Baubürgermeister der Stadt Freiburg.

Zitat vonMartin Lauble, Bereichsleiter STRABAG Real Estate Freiburg

Der Gewinner-Entwurf zeichnet sich insbesondere durch seine Prägnanz sowie die loftartig anmutende Industriearchitektur aus. Mit dieser stringenten, sehr gut strukturierten Konzeption werden wir gut arbeiten können.
Martin Lauble, Bereichsleiter STRABAG Real Estate Freiburg

Zielsetzung der städtebaulichen Entwicklung des circa 14.000 m² großen Grundstücks ist eine Nachverdichtung für die Entwicklung eines innovativen und nachhaltigen Büro- und zienstleistungsstandortes. Auf dem Wettbewerbsgrundstück werden mindestens 36.000 – 40.000 m² BGF (Brutto-Grundfläche) realisiert.

Name und Programm der Entwicklung ist der [ˌhaɪdˈpaːk], ein intensiv begrünter Park, der zur Verbesserung des Mikroklimas und der Biodiversität am Standort beiträgt. Bei der Freianlagenplanung wurde das Siegerbüro unterstützt durch das Planungsbüro für Landschaftsarchitektur Planstatt Senner aus Überlingen.

Seine raumbegriffliche „grüne“ Entsprechung findet der [ˌhaɪdˈpaːk] in der nachhaltigen Bauweise, grünen Energiekonzepten, begrünten Fassaden und einem ca. 2.000 m² umfassenden grünen Park im Herzen des Quartiers.

Darüber hinaus soll der Büro- und Dienstleistungskomplex [ˌhaɪdˈpaːk] auch Funktionen entsprechend den Anforderungen des Klimawandels und seiner Folgen erfüllen. Dazu zählen insbesondere Fassadenbegrünung und Solaranlagen. Auf den Erdgeschossflächen ist eine teilweise quartiersbelebende Nutzung wie Gastronomie und/oder Dienstleistungen geplant. Des Weiteren sind Schulungs- und/oder Veranstaltungsbereiche vorgesehen. Im Spannungsfeld von Drinnen & Draußen entstehen Freiräume für New- und Co-Worker, sowie Gewerbetreibende und Gastronomen – Räume, die das Viertel vernetzen und zum kommunikativen Miteinander einladen.

Ausstellung der Ergebnisse:

  • Donnerstag, 17.11.2022 bis einschließlich Donnerstag, 01.12.2022

  • Munzinger Straße 2, 79111 Freiburg im Breisgau

Öffnungszeiten der Ausstellung:

  • Donnerstag, 17.11.2022 und Donnerstag, 24.11.2022

  • 9:00 Uhr – 18:00 Uhr

  • Bitte beachten: An den anderen Tagen nur nach telefonischer Terminvereinbarung (+49 761 45904-0)

©wulf architekten, Visualisierung: Aron Lorincz Ateliers
Bild herunterladen

Kontakt

Daniela Steurer

Daniela Steurer

Leiterin für Marketing und Kommunikation

daniela.steurer@strabag.com+43 1 22422-7643
Annette Gauger

Annette Gauger

PR & Öffentlichkeitsarbeit

annette.gauger@strabag.com+49 221 824 - 2137