News:Erwin Größ ist neues Vorstandsmitglied der VÖPE

Daniela Steurer

von Daniela Steurer

v.l.n.r.: Erwin Größ, STRABAG Real Estate Österreich Geschäftsführer, Peter Ulm, Sprecher des Präsidiums VÖPE

©Katharina Schiffl
Bild herunterladen

STRABAG Real Estate (SRE) ist neues Mitglied der Vereinigung Österreichischer Projektentwickler (VÖPE) und freut sich über die Aufnahme von Geschäftsführer Erwin Größ in den Vorstand. Er zeichnet sich künftig für internationale Belange der Organisation verantwortlich.

„Es ist wichtig, dass die Projektentwickler eine gemeinsame Stimme haben, die in der Kommunikation mit Stakeholdern und der breiten Öffentlichkeit akkordiert ist. Daher freut es uns, dass wir als STRABAG Real Estate nun auch Teil der VÖPE sind und ich mich persönlich mit meiner Expertise einbringen darf“, meint Erwin Größ, STRABAG Real Estate Österreich Geschäftsführer.

Über die VÖPE – Vereinigung Österreichischer Projektentwickler

Die VÖPE ist ein freiwilliger Zusammenschluss unabhängiger Projektentwickler:innen in Österreich. Sie ist der konjunkturelle Motor, wenn es um die Entwicklung von Lebensräumen geht - das sind Wohnräume, Büroräume, Infrastruktureinrichtungen, Freizeit- und Bildungsräume. Die VÖPE ist das Sprachrohr der Branche und wirkt aktiv an Gestaltungsprozessen mit, um verlässliche und transparente Rahmenbedingungen für ihre Mitglieder herzustellen. Dazu steht die Organisation im steten Austausch mit Stakeholdern und artikuliert die gemeinsamen Interessen der Mitglieder. Die Mission der VÖPE ist, die Wahrnehmung der Branche entsprechend ihrer Wertschöpfung zu stärken. Im Sinne eines verantwortungsvollen unternehmerischen Handelns stehen ökologische, klimafreundliche Bauweisen, faire Arbeitsbedingungen und Geschäftsbeziehungen sowie die Wertschöpfung in der Region und die Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen im Vordergrund. Die Organisation umfasst aktuell 44 österreichische Bauträger, von der Kapitalgesellschaft bis zum lokalen Familienbetrieb mit jährlich rund 500 Projektentwicklungen und einem Investitionsvolumen von ca. € 6 Mrd. Die Branche trägt rund € 9,7 Mrd. zur Bruttowertschöpfung und damit 2,8 Prozent der Wirtschaftsleistung in Österreich bei. Sie sichert 98.000 Arbeitsplätze und führt Steuern und Abgaben in Höhe von ca. € 3,4 Mrd. ab.

Kontakt

Daniela Steurer

Daniela Steurer

Leiterin für Marketing und Kommunikation

daniela.steurer@strabag.com+43 1 22422-7643
Martina Magnet

Martina Magnet

PR & Öffentlichkeitsarbeit

martina.magnet@strabag.com+43 676 539 24 04