Pressemitteilung:Dachgleiche für neues Hotelprojekt im Stadtentwicklungsgebiet Neu Marx

Daniela Steurer

von Daniela Steurer

  • Erstes Moxy Hotel und Residence Inn in Wien feiert Dachgleiche

  • Boutique trifft Design trifft Budget ist Programm

  • Eröffnung im Frühjahr 2023 geplant

Die trendige „Erlebnis-Marke“ Moxy und Residence Inn von Marriott International feierte am 22. Juni 2022, gemeinsam mit der Immobilienentwicklerin STRABAG Real Estate, der Generalunternehmerin STRABAG und der Betreibergesellschaft tristar Austria Dachgleiche. Das neueste Mitglied der Moxy-Familie befindet sich in der Nottendorfer Gasse, im 3. Wiener Gemeindebezirk, und soll im Frühjahr 2023 eröffnen.

Voll im Trend für Kurz- und Langzeitreisende

Mitten im Stadtentwicklungsgebiet Neu Marx entstehen ein Design-Hotel mit 203 Zimmern sowie 43 Long-Stay-Apartments von Residence Inn by Marriott. In unmittelbarer Nähe zum Hotel befindet sich nicht nur die geplante Veranstaltungshalle für bis zu 20.000 Besucher:innen, sondern auch zahlreiche Firmenzentralen. Ab 2023 bietet sich die moderne, neue Nachbarin Moxy/Residence Inn jungen und junggebliebenen Gästen, Freizeit- und Geschäftsreisenden als attraktive, preiswerte Alternative mit großer Aufenthaltsqualität an.

„Wir haben in der Planung dem Grundkonzept der Moxy Hotels optimal Rechnung getragen: Die Lage zeichnet sich durch die optimale Verkehrsanbindung sowohl zum Flughafen als auch ins Stadtzentrum aus. Das Hotel befindet sich in einem pulsierenden Stadtgebiet und ist noch dazu mit der neuen Wiener Eventhalle und der Nähe zum Prater an ein attraktives Freizeitangebot angebunden“, so Erwin Größ, Geschäftsführer STRABAG Real Estate.

„Wir freuen uns gemeinsam mit Marriott dieses tolle Projekt in Wien zu realisieren und haben höchstes Vertrauen in die Qualität und Einzigartigkeit der Marken Moxy und Residence Inn. Jedes Hotel ist anders, orientiert sich in seiner individuellen Gestaltung am Charakter seiner Umgebung und bietet seinen Gästen modernes Design in zentraler Lage zu einem günstigen Preis", sagte Christina Locher, Geschäftsführerin der tristar Austria GmbH.

Qualität spricht für sich

Neben der Top-Lage spricht auch die Bauweise für sich. Als Niedrigenergiehaus errichtet, zeichnet sich das Hotel durch die Anbindung an Fernwärme und -kälte, eine Photovoltaik-Anlage am Dach sowie einer Pre-Check ÖGNI Gold Zertifizierung aus. Dieser hohe Standard in allen Aspekten des nachhaltigen Bauens kennzeichnet die Projekte der STRABAG Real Estate und zeigt einmal mehr, dass den Anforderungen des modernen gewerblichen Hochbaus Rechnung getragen wird.

©Michael Sazel
Bild herunterladen

v.l.n.r.: Werner Schuster (STRABAG Real Estate Projektleiter), Frank Fercher (STRABAG Hochbau technischer Direktionsleiter), Erwin Größ (STRABAG Real Estate Österreich Geschäftsführer), Christina Locher (tristar Austria Managing Director), Arch. DI Elmar Danner (F & P Architects, Geschäftsführer), Arch. DI Martin Schrehof (F & P Architects, Geschäftsführer)

©Michael Sazel
Bild herunterladen

v.l.n.r.: Frank Fercher (STRABAG Hochbau technischer Direktionsleiter), Erwin Größ (STRABAG Real Estate Österreich Geschäftsführer), Christina Locher (tristar Austria Managing Director), Alexander Grader (tristar Austria), Robert Suga (tristar Austria Development Manager)

v.l.n.r.: Johannes Kraussler (Bauleiter) und Werner Schuster (STRABAG Real Estate Projektleiter)

©MIchael Sazel
Bild herunterladen

Der Gleichenspruch wurde von Erwin Ramic vorgetragen

©Michael Sazel
Bild herunterladen

Moxy

Wien · In Bau

Typ

  • Hotel
  • Gastronomie

Kontakt

Daniela Steurer

Daniela Steurer

Leiterin für Marketing und Kommunikation

daniela.steurer@strabag.com+43 1 22422-7643