Bildungscampus Liselotte Hansen Schmidt

Bildungscampus Liselotte Hansen Schmidt, 1220 Wien:Spielen und lernen im nachhaltigen Schulcampus

Ausgezeichneter Energiesparmeister in der Seestadt Aspern

Foto: Aussenansicht Bildungscampus Liselotte Hansen Schmidt der Stadt Wien
©Daniel Hawelka

Highlights:Kreativ-, Spiel- und Lernraum 2.0

Der Bildungscampus wird zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben und kommt mit rund zwei Euro Energiekosten pro Quadratmeter im Jahr aus. Die Fertigstellung erfolgte 2021. Der Campus verfügt über einen Kindergarten, eine Volksschule, eine neue Mittelschule sowie sonderpädagogische Einrichtungen. Rund 1.400 Kinder können ganztägig betreut werden.

01Großzügige Freiflächen im Bildungscampus Liselotte Hansen Schmidt in der Seestadt.
02Auch das Wohlfühlen am Campus ist für Groß und Klein sehr wichtig.
©Daniel Hawelka
©Daniel Hawelka

Lage:Campus Plus in der Seestadt Aspern

Im 22. Wiener Bezirk von Wien entsteht der neue Bildungscampus der Stadt Wien. Das Projekt ist Bestandteil des „Biene“ (Bildungs-Einrichtung-Neubau) Programmes, bei dem 10 neue Bildungseinrichtungen nach dem Wiener Campus Plus Modell bis 2023 errichtet werden.

©Daniel Hawelka
01U-Bahnstation Seestadt

Karte

Loading...

Sonnenallee 116, 1220 Wien

Google Maps
Bus
1 Minute
U-Bahn Station
15 Minuten

Zahlen & Fakten

  • 8.500m² Garten
  • 1.400Kinder
  • 5Bildungsbereiche
  • 25Jahre Betriesbphase

Über den Bildungscampus

Benannt wurde das Bildungsprojekt in der Seestadt nach der österreichischen Schriftstellerin und Journalistin Liselotte Hansen-Schmidt. Im neuen Campus Nord werden für 1.400 Kinder und Jugendliche in drei Kleinkinder- und neun Kindergartengruppen, 17 Volksschul- und 16 Neue-Mittelschul-Klassen sowie vier sonderpädagogische Gruppen betreut. Bei der Umsetzung des PPP-Projektes der STRABAG Real Estate zusammen mit der Stadt Wien wird auf ein nachhaltiges Energiekonzept gesetzt.

Bauzeit
2019-2021
Mieterschaft
Stadt Wien
Architekten
Kub a / Karl und Bremhorst Architekten ZT GmbH
Projektpartner
HYPO NOE Leasing GmbH, Apleona FMS GmbH, STRABAG AG
Status
Fertiggestellt
Besonderheiten
  • Rundumlaufende Terrassen

  • Begrünte Fassaden

  • Mehrfach genutzte Freiflächen

  • Jugendzentrum mit Veranstaltungsraum

  • Bauteilaktivierung

  • Erdwärmesonden

  • PV-Anlage

  • Lüftungsanlage mit Nachtlüftungsfunktion

Sport und Bewegung

©Daniel Hawelka

Begegnungszonen

©Daniel Hawelka

Erkundigen Sie sich über weitere Public-Private-Partnership Projekte!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme

Jetzt kontaktieren

Weitere Projekte