Nordbahnviertel, 1020 Wien

Nordbahnviertel, 1020 Wien:Innerstädtische Transformation

Die Stadt der kurzen Wege auf dem ehemaligen Bahnareal.

Bild: Gebaeudeansicht von The Wild, einem Holzhybrid in 1020 Wien
©oln.at

Highlights:Die Freie Mitte als neue Grünoase

Das Gelände des ehemaligen Nordbahnhofs zeigt, wie Stadtentwicklung und Naturschutz in Einklang gebracht werden können. 40,9 ha Nutzfläche, 10 ha Natur- und Parkfläche und Lebensraum für viele Menschen. Eine intelligente Mischung aus Wohnen, Bildung, Büro, Gewerbe und Erholung.

01Die Naturnahe Stadtwildnis ist das Highlight im Nordbahnhof
©gbstern.at

Lage:Mobile und umweltfreundliche Mobilität

Das Nordbahnviertel im 2. Wiener Gemeindebezirk besticht durch seine zentrale Lage in Wien. Das „Grätzl“ ist hervorragend an den öffentlichen Verkehr angebunden und sowohl mit dem Auto als auch mit dem Fahrrad gut erreichbar. Der Verkehrsknotenpunkt Praterstern mit zahlreichen S-Bahn-, U-Bahn-, Bus- und Straßenbahnverbindungen ist in wenigen Gehminuten erreichbar.

©Adobe Stock
01Der Praterstern ist in wenigen Minuten vom Nordbahnviertel zu Fuß erreichbar.

Karte

Leystraße 152, 1020 Wien

Leystraße 152, 1020 Wien

Google Maps

Zahlen & Fakten

  • 5.500Wohnungen
  • 409 ha Gesamtfl.
  • 10ha Naturfl.
  • 70Shops

Über das Nordbahnviertel

Hier ist ein aufstrebender neuer Stadtteil und innovativer Lebensraum für 40.000 Menschen entstanden. 70 Geschäfte, ein Bildungscampus, moderne Büroflächen, sämtliche Freizeiteinrichtungen und großzügige Grünoasen machen den Stadtteil zu einem Best-Practice-Beispiel für eine „Stadt der kurzen Wege“ mit besonders hoher Aufenthaltsqualität. Fußgänger:innen und Radfahrer:innen haben hier ganz klar Vorrang. Die Schaffung sozial durchmischter Nachbarschaften ist ein wesentlicher Bestandteil des aktiven Quartiers- und Community-Managements.

Status
In Bau
Bauzeit
Fertigstellung 2026
Projektpartner
KIBB, EGW, ÖVW, MIGRA, BUWOG

Nordbahnviertel Quartiersplan

Foto: Übersicht über die Quartiersentwicklung am Nordbahnhof©Stadt Wien

Zitat vonRuth Jedliczka

Dieses Projekt zeigt, dass eine nachhaltige, sozial integrierte und moderne Stadtplanung möglich ist und einen bedeutenden Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft leistet.
Ruth Jedliczka
Ruth Jedliczka
Bereichsleitung Grundstücks- und Quartiersentwicklung

Eine gemeinsame Vision für unsere Stadt von morgen

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie wir Quartiere entwickeln, freuen wir uns, von Ihnen zu hören!

Jetzt anfragen

    Weitere Projekte