Biotop Wildquell, 1230 Wien

Biotop Wildquell, 1230 Wien:Leuchtturmprojekt für Klimaresilienz

Das neue Naturparadies in Wien Liesing

Foto: Neues Projekt Biotop Wildquell entsteht in Wien Liesing
©schreinerkastler.at

Highlights:Vorzeige-Stadtquartier: klimaresilient und leistbar

Als Nachfolgeprojekt von Biotope City entsteht in Wien Liesing ein Vorzeigeprojekt für Klimaresilienz. Moderner und leistbarer Wohnraum für unterschiedliche Nutzungen wie Mehrgenerationenwohnen, betreutes Wohnen, Wohnen und Arbeiten, Wohnen für Alleinerziehende, Kindergarten, Tagesgeriatrie sowie Büro-, Gewerbe- und Handelsflächen.

01Die Industriefläche ist die Grundlage für das neue geplante Quartier
©Stadt Wien

Lage:Direkte Lage an zukünftiger S-Bahn-Station

Das nachhaltige, begrünte und autofreie Stadtquartier liegt im Herzen des 23. Wiener Gemeindebezirks und ist direkt an die zukünftige S-Bahn-Station Benyastraße angebunden. Nahversorger, Schulen und Kindergärten befinden sich in fußläufiger Entfernung.

©Adobe Stock
01Mit den Öffis kommt man schneller ans Ziel.

Karte

Walter Jurmann Gasse 8, 1230 Wien

Walter Jurmann Gasse 8, 1230 Wien

Google Maps

Zahlen & Fakten

  • 85.000m² Gesamtfl.
  • 920Wohnungen
  • 6Bauträger
  • 3ha Park

Über das Biotop Wildquell

Das neue Stadtquartier auf einem ehemaligen Fabrikgelände im südlichsten Wiener Gemeindebezirk wird ein klimaschonendes Leuchtturmprojekt und basiert auf den drei Säulen Klimaschutz, Klimaresilienz und Kreislaufwirtschaft. 2/3 der geplanten Wohnungen werden im geförderten Wohnbau errichtet.

Status
In Planung
Bauzeit
Baubeginn voraussichtlich 2025
Flächenkonzept
  • Folgeprojekt von Biotope City

  • Ressourcenschonende Bauweise

  • Attraktive und aktive Erdgeschosszonen

  • Schaffung sozial durchmischter Nachbarschaften (u. a. Betreutes Wohnen, Wohnen für Alleinerziehende, Mehrgenerationenwohnen)

  • Soziale Infrastruktur (Kindergarten, Tagesgeriatrie, Büro-, Gewerbe- und Geschäftsflächen)

  • Aktives Quartiers- und Community-Management

Projektpartner
EBG, GESIBA, Heimat Österreich, Mischek, STC Development
Nachhaltigkeit
  • Nachhaltiges, begrüntes und autofreies Stadtquartier

  • Kompakte Bausweise, geringer Bodenverbrauch

  • Hohen Speicherung von Regenwasser

  • Begrünter und autofreier Stadtteil 

Mobilitätskonzept
Prinzip „Stadt der kurzen Wege“ und „15-Minuten-Stadt“, Vorrang für Fußgänger:innen, Radfahrer:innen und den öffentlichen Verkehr
Besonderheiten
  • Raumkonzepte mit einer langfristigen Variabilität auf die vielfältigen, auch unvorhersehbaren Anforderungen der Zukunft

  • Ein rund 3 Hektar großer Park wird erstmals öffentlich zugänglich

  • 2/3 geförderte Wohnungen

Biotop Wildquell Quartiersplan

Foto: Visualisierung des neuen Stadtquartiers Biotop Wildquell

Zitat vonRuth Jedliczka

Ein zentraler Bestandteil des Projekts ist der großzügige 3 Hektar große Park, der nicht nur als Erholungsfläche dient, sondern auch zur Förderung der Biodiversität beiträgt.
Ruth Jedliczka
Ruth Jedliczka
Bereichsleitung Grundstücks- und Quartiersentwicklung

Eine gemeinsame Vision für unsere Stadt von morgen

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie wir Quartiere entwickeln, freuen wir uns, von Ihnen zu hören!

Jetzt anfragen

    Weitere Projekte